Indikationsstellung, Beratung und Behandlung bei gutartigen Erkrankungen, die bei angepasster Dosis mit Strahlentherapie insbesondere bezüglich der Schmerzen behandelt werden können.

Dies betrifft degenerative Knochen- und Gelenkerkrankungen von großen und kleinen Gelenken (Arthrosen, z. B. Schultergelenke), sowie Sehnenansatzentzündungen (z.B. Tennisellbogen, Fersensporn).

Die Therapie gutartiger Erkrankungen erfolgt nach den Grundsätzen der S2 Leitlinie “Gutartige Erkrankungen” der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO), welche von uns mitentwickelt wurde.

Unser Leistungsspektrum bei gutartigen Erkrankungen

Gelenke und Sehnen

Strahlenanwendung bei degenerativen und entzündlichen Gelenk- und Sehnenansatzerkrankungen (z. B. Arthrose, Arthritis, Fersensporn, Tennisellenbogen).

Verkalkungen

Strahlenanwendung zur Ossifikationsprohylaxe (Verhinderung von Verkalkungen im Operationsgebiet z.B. nach Hüftgelenksersatz) vor geplanten operativen Eingriffen am Achsenskelett.

Brustanlagen

Bestrahlung der Brustanlagen bei geplanter Hormontherapie des Prostatakarzinoms zur Verhinderung eines Brustwachstums durch eine hormonell bedingte Vermehrung des Drüsengewebes.

Fibromatosen

Morbus Dupuytren, Morbus Ledderhose

Überweisung von Ihrem Arzt

Bitte denken Sie daran, sich vor einem Termin in den Abteilungen Strahlentherapie und Nuklearmedizin am MVZ Weiden eine Überweisung von Ihrem Arzt ausstellen zu lassen. Ohne Überweisung können wir Sie in diesen Abteilungen leider nicht behandeln.

STANDORT

Weiden

Söllnerstraße 16
92637 Weiden

Tel.: +49 (0) 961 / 303 3650
Fax: +49 (0) 961 / 303 3659
E-Mail: strahlentherpie(at)mvz-weiden.de

Sprechzeiten

Montag – Donnerstag
07.00 – 16.30 Uhr

Freitag
07.00 – 15.00 Uhr

UNSERE ÄRZTE