Fachbereich Onkologie & Hämatologie


Informationen für Sie

MVZ Nordoberpfalz

DEFINITION ONKOLOGIE

Was versteht man unter Onkologie und Hämatologie?

Die Onkologie beschäftigt sich, als Fachbereich der Medizin, mit Krebserkrankungen aller Art. Dabei befasst sie sich mit der Diagnose und Therapie gut- und bösartiger Tumore. Die Krebsbehandlung in onkologischen Zentren umfasst dabei meist alle Arten von Blut- und Tumorerkrankungen, weshalb Onkologie und Hämatologie eng miteinander verknüpft sind.

In enger Zusammenarbeit mit Hausärzten, Fachärzten und den Kliniken Nordoberpfalz behandeln wir unsere Patienten nach neuesten medizinischen Erkenntnissen und internationalen Richtlinien.

Mehr dazu

Die Abteilung für Onkologie und Hämatologie am MVZ Nordoberpfalz ist auf die umfassende Diagnose und Therapie von Blut- und Krebserkrankungen spezialisiert. In enger Zusammenarbeit mit Hausärzten, Fachärzten und den Kliniken Nordoberpfalz behandeln wir Patienten nach neuesten medizinischen Erkenntnissen und internationalen Richtlinien.

Zu der Praxis

WAS WIRD GEMACHT

Aufgabenbereiche der Onkologie/ Hämatologie

Prävention

Durch die Minimierung von Risikofaktoren und die Förderung eines gesunden Lebensstils kann das Risiko an Krebs zu erkranken deutlich reduziert werden. Zusätzlich hilft ein regelmäßiges Screening bei der Früherkennung von Veränderungen und ermöglicht eine rechtzeitige Diagnostik und Therapie.

Diagnostik

Präzise Diagnoseverfahren helfen bei der Identifikation von Art und Schweregrad der Krebserkrankungen. Dies ist notwendig, um die Behandlung gezielt auf den Patienten zuzuschneiden und die Prognose zu verbessern.

Therapie

In der Onkologie und Hämatologie gibt es eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, die je nach Diagnose zielführend sind. Das Hauptziel der Therapie ist es, die Krebszellen zu zerstören und ihre Ausbreitung zu verhindern. Gleichzeitig sollen Nebenwirkungen minimiert werden und das Wohlbefinden der Betroffenen erhalten bleiben.

Nachsorge

Eine gründliche Nachsorge hilft dabei den Behandlungsverlauf zu überwachen, langfristige Nebenwirkungen zu minimieren und Rückfälle frühzeitig zu erkennen. Zudem  beinhaltet diese auch eine psychosoziale Betreuung, um Betroffenen beim Umgang mit Erkrankung und Behandlung zu unterstützen.

Welche Diagnostikverfahren gibt es

✔ Anamnesegespräch, Blutuntersuchung, Mikroskopie, Sonographie (Ultraschall), Biopsie, MRT, CT, PET, Röntgenuntersuchung, Szintigrafie, Endoskopie, Hämatologische Diagnostik inklusive Knochenmarkpunktion

✔ Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen (Radiologie, Nuklearmedizin, Pathologie, Humangenetik) und Laboren

MVZ I Onkologie I Diagnostikverfahren

GEMEINSAM


Warum bei uns

HAND IN HAND MIT NIEDERGELASSENEN ÄRZTEN

Die enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten in Weiden und der weiteren Umgebung ist uns besonders wichtig.

Damit möchten wir unseren spezialisierten Beitrag zur umfassenden und erstklassigen Patientenversorgung in der Region leisten.

KOOPERATION MIT MEDIZINISCHEN EINRICHTUNGEN

Durch Kooperationen mit weiteren Abteilungen des MVZ Nordoberpfalz, der Klinik für Strahlentherapie am Klinikum Weiden, der Palliativstation des Krankenhauses Neustadt an der Waldnaab, der Pathologie in Weiden und dem RNZ Weiden sind wir Teil eines funktionierenden und kompetenten Netzwerks. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit ist der Schlüssel zur optimalen Patientenversorgung in der nördlichen Oberpfalz.

Darüber hinaus streben wir enge Zusammenarbeit mit örtlichen Versorgungsstrukturen zur optimalen und schnellen Patientenversorgung an. Durch unsere Ausbildung haben wir eine enge Verbindung zu den Unikliniken Regensburg und Erlangen – und nutzen diese im Bedarfsfall zur raschen gemeinsamen Patientenversorgung.

ZUSATZQUALIFIKATION: PALLIATIVMEDIZIN

Robert Funck und Dr. med. Thomas Schichtl sind ausgebildete und geprüfte Palliativmediziner. In ihrer palliativ-medizinischen Ausbildung sowie in der Praxis haben sie sich mit der Linderung von körperlichen Beschwerden von Schwerkranken, mit differenzierter Schmerztherapie aber auch intensiv mit ethischen Fragen, mit Gesprächsführung und Strategien zur Konfliktlösung beschäftigt.

Wir sind sicher, dass diese zusätzliche Qualifikation unseren Patienten zu Gute kommt.

THERAPIE


Mögliche Behandlungsmethoden

Operative Tumorentfernung

Immun- und Chemotherapie

Strahlentherapie

Begleittherapien (Bluttransfusionen, Schmerz-/ Hormontherapie, Immunglobulin-Gabe)

Psychoonkologische Betreuung

Palliativmedizin

MVZ I Nordoberpfalz I Logo

FAQ

Häufige Fragen - Unsere Antworten

Grundsätzlich ist es Ärzten verschiedener Fachrichtungen möglich sich als Onkologen ausbilden zu lassen. In der Inneren Medizin wird zunächst eine fünfjährige Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin absolviert. Anschließend kann dann die Facharztausbildung für Hämatologie und Onkologie absolviert werden. Diese dauert rund 3 Jahre, weshalb Onkologen in der Regel eine 8-jährige Weiterbildung durchlaufen haben.

Die Krebsfrüherkennung ist von entscheidender Bedeutung, da sie es ermöglicht, Krebserkrankungen in einem Stadium zu erkennen, in dem sie oft noch gut behandelbar sind. Frühe Stadien von Krebs sind oft asymptomatisch oder verursachen nur geringfügige Symptome, was die Diagnose erschweren kann. Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Onkologen können potenzielle Anzeichen oder Risikofaktoren erkannt und entsprechend behandelt werden, bevor sich Krebs vollständig entwickelt oder sich metastasiert.

Bringen Sie gerne Ihre medizinischen Unterlagen (Untersuchungsergebnisse, Krankenhausberichte, Laborberichte), sowie eine aktuelle Medikamentenliste und Ihre Versicherungskarte zum Ersttermin mit. Zudem können Sie sich gerne vorab Fragen notieren, die Sie gerne im Gespräch klären möchten.

Die enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten in Weiden und der weiteren Umgebung ist uns besonders wichtig. Durch Kooperationen mit den weiteren Abteilungen des MVZ Nordoberpfalz, der Klinik für Strahlentherapie am Klinikum Weiden, der Palliativstation des Krankenhauses Neustadt an der Waldnaab, der Pathologie in Weiden und dem RNZ Weiden sind wir Teil eines funktionierenden und kompetenten Netzwerks. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit ist für uns der Schlüssel zu einer optimalen Patientenversorgung in der nördlichen Oberpfalz. Durch unsere Ausbildung haben wir zudem eine enge Verbindung zu den Unikliniken Regensburg und Erlangen – und nutzen diese im Bedarfsfall zur raschen gemeinsamen Patientenversorgung. (von alter Website kopiert)

Wir verwenden Cookies, zur Funktion und Verbesserung dieser Website, aber auch zu Marketing Zwecken bzw. für Dienste Dritter (z.B. Karten und Videos). Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.